Publikation Geschichte - Rosa Luxemburg Rosa Luxemburg. Nach dem Pogrom

Texte über Antisemitismus 1910/11

Information

Reihe

Buch/ Broschur

Herausgeber/ innen

Holger Politt,

Erschienen

April 2014

 

Anonym veröffentlichte Rosa Luxemburg zwischen September 1910 und Februar 1911 in den polnischen Zeitungen Młot und Czerwony Sztandar sowie in Vorwärts, dem Zentralorgan der SPD, Beiträge über Antisemitismus. Ihre Texte sind Reaktionen. Bürgerliche Krise hatten die polnische Sozialdemokratie und Luxemburg attackiert und nicht vor antisemitistischen Reden zurückgeschreckt. Die hiermit erstmals in deutscher Übersetzung versammelten Texte belegen Luxemburgs intensive Auseinandersetzung mit der Antisemitismuskampagne gegen die Sozialdemokratie des Königreichs Polen und Litauens.

Neben den Beiträgen bietet der Band editorische Notizen, biografische Hinweise und ein ausführliches Glossar, um den Zugang zu den ursprünglich polnischen Texten in ihrem historischen und politischen Kontext zu erleichtern.