Publikation International / Transnational - Europa / EU Europa in Debatte

Überlegungen aus linker Perspektive

Information

Reihe

Buch/ Broschur

Erschienen

Mai 2014

Zwei Jahrzehnte nach Maastricht ist die Krise Europas allgegenwärtig. Der Euro erweist sich als Spaltpilz für das europäische Integrationsprojekt. Es ist auch die Krise der Maastricht-Architektur und des Neoliberalismus, die wir erleben. Es wachsen Distanz und Kritik der Menschen gegenüber diesem Europa. Die Linke in Europa muss sich der Krise stellen; sie muss Antworten geben und kann sie als Chance nutzen. Der Band sammelt Beiträge einer von der Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg gestalteten Konferenz, die sich dieser Herausforderung annahm. Diese Konferenz fand als 17. Potsdamer Kolloquium zur Außenpolitik 20 Jahre nach Inkrafttreten der Verträge von Maastricht am 10. und 11. Oktober 2013 in Potsdam statt.

Der Band enthält Beiträge von André Brie, Wilfried Telkämper, Iphigénie Kamtsidou, Wilhelm Ersil, Hartmut Elsenhans, Erhard Crome, Moritz Kirchner, Jonas Bens, Francis Wurtz.


Detlef Nakath / Wilfried Telkämper (Hrsg.): Europa in Debatte. Überlegungen aus linker Perspektive. WeltTrends Verlag Potsdam 2014, 160 Seiten.