9. Mai 2017 Diskussion/Vortrag Zukunft der EU – Nicht ohne linke Perspektiven?!

19. Dienstagsgespräch zu aktuellen politischen Themen gemeinsam mit der Landtagsfraktion

Information

Veranstaltungsort

Klubhaus Ludwigsfelde
Potsdamer Str. 48
14974 Ludwigsfelde

Zeit

09.05.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Zugeordnete Dateien

Das europäische Projekt ist in ernster Gefahr. EU-Kommissions-Präsident Jean-Claude Juncker stellte deshalb kürzlich ein „Weißbuch zur Zukunft Europas" vor. Mit diesem Weißbuch versucht Juncker, einer Reformdebatte in der EU neue Dynamik einzuhauchen. Darin werden fünf Zukunftsszenarien für das Jahr 2025 präsentiert. Juncker geht es darum, Europa einen Weg aus der schwersten Krise der vergangenen Jahrzehnte zu weisen.

Anlässlich der Europawoche wollen wir Perspektiven und linke Angebote für Wege aus der Krise in Europa debattieren. In welche Richtung wird sich Europa nach den Wahlen in den Niederlanden, Bulgarien und Frankreich bewegen? Sie sind herzlich eingeladen, sich in die Debatte einzubringen!

Mit Helmut Scholz (MdEP, Mitglied im Ausschuss für Internationalen Handel, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Konstitutionelle Fragen, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten), Stephan Bastos (Projektleiter Europäischer Dialog – Europa politisch denken (Stiftung Genshagen)), Martin Schirdewan (Leiter des Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Brüssel), Moderation: Marco Büchel (MdL Fraktion DIE LINKE, europapolitischer Sprecher)

Standort