26. Mai 2017 Film "Bodo - Kapitalismus, Sozialismus oder was?"

Information

Veranstaltungsort

Zelle79
Parzellenstr. 79
03046 Cottbus

Zeit

26.05.2017, 20:00 - 22:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, Gesellschaftliche Alternativen

Zugeordnete Dateien

„Bodo - Kapitalismus, Sozialismus oder was?“
Bodo lernte stets: Du bist deines Glückes Schmied. Im harten Hamburg ist er aber immer noch nur Amboss, bis er durch ein Missgeschick den überzeugten Sozialisten Jochen kennenlernt. Plötzlich eröffnet sich für Bodo eine neue Welt und er fängt an Fragen zu stellen. In seinen Augen funkelt ein roter Fünfzackstern und er hat ein Ziel: Venezuela! 
Funktioniert der Sozialismus? Wer will den Kapitalismus?
Eine filmische Dokumentation, eingebettet in das Leben einer fiktiven Maskenfigur. Ein reales Zeitdokument mit der Spielfilmgeschichte des unbeholfenen Abenteurers Bodo.

Hinter dem Film steht ein Projekt, dass zusammen mit sehr vielen Helfer_innen realisiert wurde. Fünf  Freund_innen, reisten durch Südamerika. Mit im Gepäck, die Idee zu „Bodo“ und 2 Handkameras. Auf der Reise entstanden spannende Interviews, Austausch und Gespräche. Tolle Momentaufnahmen und eine ernsthafte Auseinandersetzung mit Staaten, Systemen, dem Sozialismus und dem Kapitalismus. Dann plötzlich realpolitische Geschehnisse, die Geschichte schrieben. Hugo Chavez stirbt, Neuwahlen in Venezuela, ein in politische Lager gespaltenes Land, Ausschreitungen…
Ständiger Begleiter waren die lokale und die europäische Berichterstattung. Journalismus, Propaganda, manchmal Lügen. Es gab die Möglichkeit sich ein eigenes, reales und sehr intensives Bild zu machen. Mit Menschen, die sonst in keiner Zeitung stehen und in keinem Film zu sehen sind. Aus dem Videomaterial wuchs ein Projekt und fand Unterstützer_innen.
Am Ende steht eine filmische Dokumentation, eingerahmt in eine Spielfilmgeschichte. Es bleiben die Eindrücke der Reise, der unzähligen Diskussionen und viele Bilder.
Heute hat sich die Lage in Venezuela noch einmal zugespitzt. Es drohen täglich Aufstände, es gibt Versorgungsengpässe, eine rasende Inflation und Machthabende, die für ihre Ämter kämpfen.
Die Veranstaltung wird durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg, Regionalbüro Cottbus unterstützt.

Standort